Inlinehockey Club

BLUE ARROWS SASBACH e.V.




Inline- und Skaterhockey seit 1994

Acher Bühler Bote
Donnerstag, 18. Oktober 2012


Zeitung ABB 18. Oktober 2012


Pressebericht auf der Homepage des RRV Bad Friedrichshall
Am letzten Spieltag dieser Saison waren unsere Unterlandstars zu Gast in Freiburg. Nach einer beschwerlichen Anreise durch unzählige Baustellen fand schon um 10:30 das erste von 4 Spielen an diesem Turniertag statt.
Das dritte Spiel des Tages begann schockierend. Die Spieler standen auf dem Feld herum und schauten Sasbach zu, wie diese Hockey spielten. Keinerlei Gegenwehr, keinerle Aufbäumen - als wenn sie gerade ihren Mittagschlaf hielten. Und so stand es bereits nach 4 Minuten schon 3:0. Nach einer Ansage des Trainerteams besannen sich die Mädel und Jungs dann doch noch , dass auch sie Hockey spielen können. Und so kamen auch wir nun ein ums andere Mal vor das gegnerische Tor. Wieder fehlte es alleine an der Chancenverwertung und so endete das Spiel 0:5 für Sasbach.



Acher Bühler Bote
Freitag, 05. Oktober 2012


Zeitung ABB 05. Oktober 2012


Acher Bühler Bote
Donnerstag, 27. September 2012


Zeitung ABB 27. September 2012


Acher Bühler Bote
Dienstag, 25. September 2012


Zeitung ABB 25. September 2012


Acher Bühler Bote
Donnerstag, 13. September 2012


Zeitung ABB 13. September 2012


Acher Bühler Bote
Samstag, 04. August 2012


Zeitung ABB 04. August 2012


Acher Bühler Bote
Dienstag, 24. Juli 2012


Zeitung ABB 24. Juli 2012


Acher Bühler Bote
Freitag, 20. Juli 2012


Zeitung ABB 20. Juli 2012


Acher Bühler Bote
Donnerstag, 12. Juli 2012


Zeitung ABB 12. Juli 2012


Acher Bühler Bote
Freitag, 06. Juli 2012


Zeitung ABB 06. Juli 2012


Acher Bühler Bote
Dienstag, 03. Juli 2012


Zeitung ABB 03. Juli 2012


Pressebericht auf der Homepage des RRV Bad Friedrichshall
Mm letzten Sonntag waren unsere jüngsten Hockeyspieler im Alter von 7 - 12 Jahre beim Schülerturnier in Sasbach. Gleich das erste Spiel ging gegen den Gastgeber, und unsere Unterlandstars waren von Trainer Rainer Ehmann richtig eingestellt. Durch eine hervorragende Abwehrleistung hielt man bis zur Pause das 0:0. Dann schlichen sich aber doch Fehler in die Hintermannschaft ein. Im weiteren Spielverlauf konnten unsere Spieler ein paar Konter fahren - vergaßen dann aber, dass wenn der Gegner den Ball hat, man auch wieder zurückarbeiten muss.
So konterten die Sasbacher unsere Abwehr gleich drei mal innerhalb kurzer Zeit aus. Mit dem 0:3 Endstand durfte die Mannschaft überhaupt nicht zufrieden sein. Da wäre sicherlich mehr drin gewesen.



Acher Bühler Bote
Samstag, 16. Juni 2012


Zeitung ABB 16. Juni 2012


Acher Bühler Bote
Samstag, 09. Juni 2012


Zeitung ABB 09. Juni 2012


Acher Bühler Bote
Mittwoch, 23. Mai 2012


Zeitung ABB 23. Mai 2012
Zeitung ABB 23 Mai 2012


Acher Bühler Bote
Samstag, 19. Mai 2012


Zeitung ABB 19. Mai 2012
Zeitung ABB 19. Mai 2012


Acher Bühler Bote
Mittwoch, 16. Mai 2012


Zeitung ABB 16. Mai 2012


Pressebericht auf der Homepage der Hotdogs Bräunlingen
Gegen Sasbach war man trotz Heimspiel klarer Außenseiter. Sich dessen bewusst startete man defensiv. Die Rechnung ging anfangs voll auf. Nur schwerlich kam der Regionalliga-Absteiger zu Chancen. Lediglich einen Schuss musste Eichstädt bis zur ersten Sirene passieren lassen. Für das zweite Drittel nahmen sich die Gäste sichtlich mehr vor. Und so folgten wütende Angriffe. Bräunlingen vergab seinerseits einige gute Konter. Als Sasbach durch einen Doppelschlag in Führung ging, musste man seitens der Hausherren reagieren und selbst mehr tun. Beste Chancen blieben ungenutzt. Sasbach verfügt über gute Konterspieler, die ihrerseits die Freiräume nutzten und so auf 0:5 erhöhten. Auch im letzten Drittel waren es die Bräunlinger, die gute Akzente setzten. Gästegoalie Daniel Bühler hielt jedoch mit badischer Gelassenheit und starken Reflexen sein Tor sauber. Bräunlingen musste noch einen Treffer hinnehmen, was schlussendlich zu einer verdienten, allerdings zu hohen 0:6 Niederlage führte.


Pressebericht auf der Homepage der Heilbronn Dragons
Auch beim dritten Gegner des Tages (SRIV Cup) waren wir vorgewarnt. Sasbach bietet immer eine starke Truppe auf und muss ernst genommen werden.
Dementsprechend begann das Spiel auch ziemlich einseitig. Waren unsere Spieler noch in der Mittagspause, legte Sasbach sehr schnell mit 0:1 vor. Im Verlauf des Spieles kamen unsere Spieler aber immer besser ins Spiel und unsere Kleinste, Paula Zumkeller (6 Jahre !!!) hatte die Überraschung auf dem Schläger. Nur knapp scheiterte Sie am Sasbacher Torwart, der hier keine gute Figur machte. Die Fans waren außer sich, und die Spieler witterten die Überraschung. Am Ende verlor man unglücklich mit 0:4



Acher Bühler Bote
Donnerstag, 10. Mai 2012


Zeitung ABB 10. Mai 2012


Acher Bühler Bote
Mittwoch, 09. Mai 2012


Zeitung ABB 09. Mai 2012


Pressebericht auf der Homepage der Heilbronn Dragons
Einen Tag später mussten die Dragons in Sasbach antreten. Von Beginn an taten sich die Dragons auf dem schlechten Außenplatz schwer, es steckte wohl auch noch dass Derby vom Vortag in den Knochen. Während man zu Beginn noch mithalten konnte & versuchte das Spiel offen zu gestalten, musste man mit andauerndem Spielverlauf dem schlechten Platz tribut zollen. Der einsetzende Regen & einige fraglichen Schiedsrichterentscheidungen trugen ihren Teil bei. Die Sasbacher kamen deutlich besser mit Ihrem Platz klar & gewannen somit deutlich aber verdient mit 15:2.


Pressebericht auf der Homepage der Bulls Bahlingen
Der RSC Bulls Bahlingen bleibt in dieser Saison immernoch ungeschlagen. Am Samstag empfing man den Mitfavoriten um die Landesligameisterschaft 2012, die Blue Arrows aus Sasbach. Die Bulls starteten mit drei Reihen und versuchten so zunächst Kräfte zu sparen. In den ersten beiden Dritteln blieb es in den eigenen Reihen trotz ständigem Rückstand ruhig und man spielte konzentriert das eigene Tempo und konzentrierte sich stets auf sich selbst. Die Bulls vertrauten ihren eigenen Fähigkeiten und blieben so auch immer in Schlagdistanz. Nach dem zweiten Drittel und einem 5:4 Rückstand, stellte man wie geplant, auf zwei Reihen um und zog das Tempo an. Dieser kurzen Drangphase hatte Sasbach nicht viel entgegenzusetzen und so gelang es aus dem Rückstand eine 7:5 Führung zu machen. Wer jetzt aber dachte das Spiel sei gelaufen, der täuschte sich. Möglicherweise waren sich die Bahlinger nun zu sicher und es schlichen sich einige Fehler ein. Dank einer überragenden Torwartleistung von Meik Brinckemper, gelang den Sasbachern lediglich ein weiterer treffer und die Bulls fuhren mit dem 7:6 Sieg die ersten beiden Punkte des Wochenendes ein.



Acher Bühler Bote
Samstag/Sonntag, 05./06. Mai 2012


Zeitung ABB 05. Mai 2012


Acher Bühler Bote
Donnerstag, 03. Mai 2012


Zeitung ABB 03. Mai 2012


Pressebericht auf der Homepage der Breisgau Beasts
(Auszug) Das 2. Saisonspiel war dann zugleich schon das erste Auswärtsspiel. Die Reise ging nach Sasbach (Pfalz) zu den dort beheimateten Blue Arrows. ( gesprochen: Bluuu Ärrroooows) Der Traum, einen Sieg mit der Rumpftruppe auf dem ungeliebten Asphaltplatz einzufahren war jäh beendet. Sasbach trat leider mit einem Goalie an. Das Spiel wurde verdient mit 11:2 gegen die junge und faire Mannschaft verloren. Dennoch war es ein schöner Ausflug bei bestem Hockeywetter zu den netten Sasbachern. Der Sasbacher an sich ist ein freundlicher Zeitgenosse.
Das 3. Saisonspiel war wieder ein Heimspiel. Die Blue Arrows aus Sasbach traten zum Rückspiel an. Trainer M.Bühler vor dem Spiel: " Unser Matchplan ist, das Spiel so lange wie möglich offen zu halten und im Schlussdrittel eiskalt zuzuschlagen." Gesagt getan; im letzten Drittel lag man bis zur 49. Minute in einem zerfahrenen aber hochspannenden Spiel mit 2:4 zurück, ehe man sich anschickte den Matchplan des Trainers umzusetzen Dafür musste jedoch auf 2 Sturmblöcke umgestellt werden, was von den betroffen Personen ohne zu Murren akzeptiert wurde. Das Siegtor war dem zuvor glücklosen Kapitän Sven Gerig vergönnt und fiel 14 Sekunden vor Abpfiff. Hervorzuheben ist der 3-fache Torschütze Mirano Reinhardt und Heiko Bühler mit 4 Torvorlagen. Reinhardt ließ seinen markigen Worten nach der deutlichen Hinspielniederlage auch Taten folgen. O-Ton Reinhardt: " Trainer, die haue ma deheim weg…". Die Sasbacher hätten durch ihr couragiertes und faires Auftreten sicherlich auch mindestens einen Punkt verdient gehabt.
Das nächste Spiel wird daheim gegen den letztjährigen Landesliga-Meister Bulls Bahlingen ausgetragen. Sie sind mit den Sasbachern der TOP-Favorit auf die Meisterschaft.



Acher Bühler Bote
Mittwoch, 02. Mai 2012


Zeitung ABB 02. Mai 2012


Acher Bühler Bote
Donnerstag, 19. April 2012


Zeitung ABB 19. April 2012


Pressebericht auf der Homepage der Nimburg Crocodiles
Die neu formierte zweite Herrenmannschaft der Crocodiles hatte es zum Auftakt auch gleich mit zwei schweren Brocken zu tun: mit Sasbach am Samstag und Bahlingen am Sonntag kamen zwei Teams, welche jeweils nur freiwillig aus der Regionalliga in die Landesliga abgestiegen waren. Dementsprechend waren beide Gegner auch einen Nummer zu groß für die Mannen um Kapitän Mike Gufert, und man musste sich jeweils deutlich geschlagen geben. Allerdings muss gesagt werden, dass einige Spieler auf Nimburger Seite am Samstag ihr erstes Spiel überhaupt absolvierten, und das Ganze dafür schon recht ordentlich aussah. Vor allem die Leistungssteigerung im Spiel am Sonntag war deutlich zu sehen und so kamen die Crocos II auch völlig zu Recht zu ihren ersten Toren.
Mitleid sei Tobias Beckmann gespendet, der (wie alle!) aufopferungsvoll gekämpft hat und dafür aber gleich zweimal wirklich völlig unschuldig auf die Strafbank musste...



Acher Bühler Bote
Samstag/Sonntag, 14./15. April 2012


Zeitung ABB Samstag/Sonntag, 14./15. April 2012


Acher Bühler Bote
Donnerstag, 05. April 2012


Zeitung ABB 05. April 2012


Acher Bühler Bote
Samstag/Sonntag, 31. März/01. April 2012


Zeitung ABB Samstag/Sonntag, 31. März/01. April 2012


Pressebericht auf der Homepage der Nimburg Crocodiles
In einem völlig verkorksten Spiel unterliegen die Nimburger Sasbach am vergangenen Sonntag mit 5:11.
Nachdem sich das erste Drittel gegen die Blue Arrows aus Sasbach auf heimischem Platz in Nimburg noch recht gut eingelassen hatte, verließen die Nimburger in Drittel zwei und drei zusehends sämtliche Konzentration, Spielwitz und taktische Disziplin. Zusätzliche individuelle Fehler taten ihr Übriges, um diese verdiente Niederlage gegen den Landesligisten zu besiegeln. Die Crocodiles möchten sich jedoch bei den bei herrlichem Frühlingswetter sehr zahlreich zum Hockeyplatz herbeigeströmten Zuschauern bedanken, denen leider keine sonderlich gelungene Platzeröffnung der Saison 2012 geboten werden konnte. Bei dennoch hoffentlich gleichbleibenden Zuschauerzahlen verspricht die Mannschaft jedoch Besserung. Die erste Chance dazu besteht am Sonntag, 15.4., 11.00 Uhr, wenn die Herren I dann wieder im offiziellen Spielbetrieb die Vipers aus Abstatt zu Gast haben werden. Die Statistik zum Spiel gegen Sasbach ersparen wir an dieser Stelle euch und vor allem uns selbst.



Acher Bühler Bote
Freitag, 13. Januar 2012


Zeitung ABB 13. Januar 2012


Acher Bühler Bote
Mittwoch, 18. Januar 2012


Zeitung ABB 18. Januar 2012